Kaffee mit gesellschaftlichem Mehrwert

  Versandkostenfrei ab 29€

  Schneller Versand mit DHL

Was ist ein Cortado? – spanischer Espresso mit Milch

Kaffee im Urlaub

Was ist ein Cortado?

Wenn Du wie wir ein absoluter Kaffee-Junkie bist, dann konsumierst Du wahrscheinlich jeden Tag eine ganze Menge Koffein. Gerade dann ist es hilfreich, sich die Unterschiede zwischen den vielfältigen köstlichen Kaffeegetränken vor Augen zu führen.

Heute möchte ich Dir den Cortado vorstellen. Vielleicht hast Du ihn schon auf der Speisekarte Deines Lieblingscafés oder im Urlaub gesehen? Vielleicht hast Du Dir sogar schon einmal überlegt, einen zu bestellen? Und wahrscheinlich hast Du Dich auch schon gefragt: Was ist ein Cortado?

Lies gern weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum dieses spritzige kleine Getränk auf der ganzen Welt – und nicht nur in Spanien – so beliebt geworden ist.

Cortado - ein beliebtes Kaffeegetränk

Lern den Cortado kennen

Ein Cortado ist ein beliebtes Kaffeegetränk, das Espresso und warme Milch enthält. Das Verhältnis zwischen Espresso und Milch ist 1:1. Die Milch dient in erster Linie dazu, den Säuregehalt des Espressos zu reduzieren.

Aufgrund seiner einfachen Struktur und seiner internationalen Bekanntheit sind viele Kaffeefans zunehmend vom Cortado besessen. Aufgrund der kompakten Größe bestellt man sich gern einen zweiten oder dritten. Selbst in den großen, einschlägigen Kaffeehausketten wird der Cortado meist nur in der kleinen Tassengröße serviert.

Traditionell wird Cortado in kleinen Gläsern aus Metall oder Glas serviert. In der Regel wird er nicht mit Schaumkunst oder ähnlichem dekoriert, wie es bei Cappuccino beispielsweise üblich ist. Das liegt daran, dass es beim Cortado nicht unbedingt um die Präsentation oder das Flair geht, sondern um die Harmonie und Balance zwischen den Geschmacksrichtungen.

Eine kurze Ursprungsgeschichte von Cortado

Das Wort "Cortado" stammt von "cortar" ab. Das spanische Verb bedeutet übersetzt etwa "schneiden". Dahinter steckt im übertragenen Sinne, die Milch solle den Espresso durchschneiden.

Außerdem ist "cortado" das Partizip der Vergangenheit von "cortar" und bezieht sich sowohl auf das Verdünnen von Kaffee als auch von Espresso. Nach seiner Entstehung im spanischen Baskenland verbreitete sich das Getränk in der Region Galicien im Norden Portugals und sogar auf Kuba.

Der Cortado enthält wenig bis gar keinen Milchschaum, was das Hauptmerkmal der meisten spanischen Kaffeespezialitäten ist. Die Tatsache, dass der Cortado wenig Schaum hat, ermöglicht es der Milch, den Espresso zu durchdringen und sich so sanft wie möglich zu vermischen. Das Ergebnis? Eine köstliche Kombination aus kräftigem, robustem Espresso und cremiger, leichter Milch.

Cortado wird traditionell in Spanien getrunken

Wie man einen Cortado zubereitet

Um einen Cortado zuzubereiten, benötigst Du zunächst einmal eine Espressomaschine, da der Espresso die Grundlage des Getränks ist. Außerdem musst Du ein wenig der Milch Deiner Wahl bereithalten. Hier ist eine kurze Anleitung:

  • Mahle, messe und tampe zunächst das Espressomehl. FIORE NERO ist die optimale Espressobohne für Cortado, denn die süßlich-nussigen Aromen harmonieren ideal mit der heißen Milch. 
  • Setze den Siebträger in die Espressomaschine ein.
  • Extrahiere einen doppelten Espresso.
  • Nach der Espresso-Extraktion schäumst Du die Milch auf. Neben Vollmilch kannst Du auch Mandel-, Kokos-, Eichenmilch usw. problemlos verwenden.
  • Gieß die gedämpfte Milch langsam auf den Espresso. Achte darauf, dass das Verhältnis von Espresso zu Milch 1:1 beträgt.
  • Voilà!

Wenn Dir die Zubereitung von Espresso nicht fremd ist oder Du vielleicht sogar eine Espressomaschine zu Hause hast, ist der Cortado ein sehr einfaches, aber schmackhaftes Getränk, das Du schon sehr bald beherrschen solltest.

Zum Produkt: FIORE NERO Bio Espresso

So wird Cortado traditionell getrunken

Cortados sollten grundsätzlich langsam und in kleinen Schlückchen getrunken werden. Sie werden normalerweise in einer kleinen Tasse bzw. einem kleinen Glas serviert, da der Koffeingehalt eher hoch ist.

An manchen Orten wird sogar ein Glas Wasser dazu gereicht, um den Gaumen nach jedem Schluck zu reinigen. Aber in jedem Fall ist der zentrale Aspekt des Cortados das gesellige Beisammensein mit den Liebsten.

Cortado

Cortado wrap-up

Voilà! Jetzt weißt Du alles, was Du über dieses köstliche Kaffeegetränk wissen musst – egal, ob Du einfach nur neugierig bist oder ob Du wirklich daran interessiert bist, einen Cortado zu Hause zuzubereiten.

Genieß Deinen nächsten Cortado, und wie immer: happy caffeinating!

_________________________________________

Benedikt Wolf, Gründer von TAZZA Coffee in der Produktion

Hey, mein Name ist Benedikt und ich bin einer der Gründer von TAZZA Coffee. Seit mehr als zehn Jahren habe ich Kaffee förmlich im Blut und neuerdings schreibe ich auch gern darüber. Ich hoffe, dass Du in diesem Blogartikel neue Erkenntnisse gewinnen konntest und freue mich sehr über Deine Kommentare sowie auf spannende Diskussionen.